Ein paar wichtige Sätze vorab -

Gesunde Hundezucht ist eine verantwortungsvolle Aufgabe !

Als Welpen Käufer sollte man sich niemals voreingenommen von einem Namen eines Vereines blenden lassen sondern den Züchter, seine Hunde, deren Gesundheit und Beschaffenheit, das Umfeld,sein Wissen und den Umgang mit seinen Hunden beurteilen. 

nell 29

Die Verantwortung für eine optimale Hundehaltung - Zucht und Aufzucht liegt immer noch:

In den Händen des Züchters, der fundierte Kenntnisse über Vererbungslehre, Haltung und Aufzucht haben muss und immer versuchen sollte das Optimum zu erreichen.

eck hp neu penny

Wenn das Wichtigste überhaupt, die Gesundheit der Hunde und Welpen nicht im Vordergrund steht braucht man sich nicht wundern, wenn es Exemplare der Rasse gibt, die dem Rassestandard nicht nur vom Aussehen sondern auch vom Wesen und den Eigenschaften her nicht mehr entsprechen und von Krankheiten belastet sind.

IMG 20200212 122027

Zucht bedeutet leider nicht gerne mal Welpen aufziehen - 

Die Qualität der Elterntiere und eine ädequate Aufzucht prägt die Welpen für ihr ganzes Leben!

Man benötigt enorm viel Zeit und vor allem Fachwissen um eine Aufzucht gewissenhaft meistern zu können.

img 20190422 192228 596 2

Bei korrekten Züchtern kann man vorab zum Kennenlernen einen Termin vereinbaren.

Wenn der Wurf geboren ist ohne Zeitdruck den ganzen Wurf zusammen mit Mutter und Vater besichtigen, man darf die Welpen anfassen, sich mit ihnen beschäftigen und natürlich auch ihren Lebensraum besichtigen.

Seriöse Züchter haben nichts zu verbergen und nehmen sich Zeit für sie, klären Fragen zur Rasse auf, geben Auskunft über Welpen Pflege und Erziehung, Gesundheit und Ernährung, erläutern auf Nachfrage Ahnentafeln, Deckschein usw.

Sie begleiten sie bei allen Fragen auch nach der Welpen Übergabe ein ganzes Hundeleben lang und sind auch in der schwersten Stunde ihres Hundes für sie da.

img 20170107 wa0015

Ein guter Züchter hat Interesse daran, dass sie viel Informationen erhalten, damit sie anschließend mit ihrem Welpen und späteren Hund glücklich werden und bleiben.

Denn das ist das Ziel eines verantwortungsbewussten Züchters.

Ein wirklich hinter Zuchtzielen stehender Züchter hat nicht nur eine Hündin, die er ein Mal pro Jahr belegen lässt um sich an Welpen zu erfreuen und mit dem Erlös der Welpen seinen nächsten Urlaub finanziert.

vizsla strand

Nein er hat oft mehrere Hunde in verschiedenen Altersklassen. Zucht geht nunmal über viele Jahre und Generationen. Er lebt mit seinen Hunden 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr zusammen. Und auch bei solchen Züchtern ist es ihr Hobby, dem sie in der Tat ihr ganze Zeit und Aufmerksamkeit widmen, eine Lebensaufgabe mit vollem Einsatz ihrer Lebenszeit.

Es ist eben nicht so, wie einige Menschen vermuten, dass gerade solche Züchter das große Geld machen.

Das ist ein Trugbild welches aus mangeldem Wissen bei einigen Menschen entstanden ist. Oft sind es Menschen die selber noch gar nicht in dieser Art und Weise mit mehreren Hunden  gelebt und schon gar nicht gezüchtet haben, die solche Aussagen tätigen.

hp eck 22

Im Grunde genommen bleibt bei einer verantwortungsbewußten Zucht - so gut wie nichts über.

Es ist ein sehr kostenintensives und auch zeitintensives  Hobby, in das man die Einnahmen immer wieder hineinstecken muss, damit sie sich als zukünftiger Hundebesitzer weiterhin an gesunden und der Rasse entsprechenden Welpen erfreuen können.

Denn tut man dies nicht, ist es schwer eine Zucht gesund und dem Rassestandard entsprechend zu erhalten. Gesunde, gepflegte und gut sozialisierte Welpen zu übergeben.

img 20161008 wa0000 2

Auch wir Züchter lieben von ganzem Herzen unsere Hunde und nichts liegt einem verantwortungsbewusstem Züchter mehr am Herzen als die Gesundheit und das Wohlergehen seiner Hunde.

Reingewinn erzielen hingegen die so genannten Hobbyzüchter ohne Papiere, denn Papiere haben ja nur etwas mit Schönheit zu tun. Meine lieben Menschen wie oft ich das schon gehört habe!

Papiere haben in erster Linie etwas mit Rassereinheit und Gesundheit zu tun, denn all diese Ahnen die dort drin stehen, wurden untersucht und geprüft um Krankheiten und schwere Fehler auch des Wesens auszugrenzen und die Rasse gesund und dem Rassestandard entsprechend zu erhalten.

img 20170306 wa0000

Gewinn erwirtschaften Dijenigen die ihre Hunde und Welpen nicht regelmäßig impfen und entwurmen, keine Untersuchungen machen lassen, für die eine ausgewogene hochwertige Ernährung, Kauknochen, Spielzeug,Körbchen und Decken, Liegekissen etc etc Fremdwörter sind usw.

IMG 20190818 173725 2

Dort wo das gesamte Umfeld erheblich zu wünschen übriglässt. Gesundheitsbefunde nicht für wichtig erachtet werden, für die Hundeausstellungen nur was mit Schönheit zu tun haben usw. So kann man durchaus Gewinn erwirtschaften.Das sollte doch Jedem klar sein, da muss man wirkich nicht weiter drüber nachdenken, wer womit und wie mit angeblicher Hobbyzucht Geld macht.

mam 4

In den Augen der seriösen und verantwortungsbewussten Züchter, die wirklich alles geben um anderen Menschen einen gesunden, gut geprägten und der Rasse entsprechenden Welpen zu übergeben,  hat das meine lieben Menschen überhaupt nichts mit verantwortunsgbewusster, seriöser Hundezucht zu tun - rein gar nichts. 

hp eck bild nell und hunde

Wer in Deutschland mehr als 2 Hunde besitzt mit denen man züchten könnte, muss laut TierSchG den Sachkundenachweis §11 abgelegt haben, der bescheinigt dass der Besitzer (Züchter) die benötigte Fachkenntniss und Erlaubniss hat Hunde halten und züchten zu dürfen. Das hat mit gewerblicher oder Hobbyzucht überhaupt nichts zu tu, sondern so sieht es unser Tierschutzgesetz vor.

Auch das sollte man als Welpen Interessent vielleicht wissen .